Lady Muay Thai

Bangagen Buji Gym Düren e.V.

 

 

 

 

Lady Thaiboxen gibt dir nicht nur das Feeling, dass du an einem Kampfsporttraining teilgenommen hättest, sondern du trainierst diese auch tatsächlich. Nach dem Training gehst du garantiert „ausgepowert“ nach Hause! Ohne Blessuren oder Verletzungen! Beim Lady Thaiboxen wird zwar echter Körperkontakt gefordert , allerdings lernst du den Schlag oder Kick, bevor er beim Trainingspartner ankommt, zu abzufangen bzw. die Schlagkraft wesentlich zu reduzieren. So ist bleibt die Sicherheit, welche an oberster Stelle steht, gewährleistet! Nach dem Training hast du das gute Gefühl, etwas Großartiges geleistet und nicht nur einfach gegen den Sandsack getreten und geschlagen zu haben.

So ist es leider bei vielen Kampfsport – Kursen bisher der Fall gewesen. Der oft eintönige Trainingsablauf bei bisher bekannten Kursen wird beim Lady Thaiboxen abgelöst. „Manchmal“ auch mit der passenden Musik unterlegt, gibt es über Jahre hinweg immer wieder etwas Neues zu erlernen. Die unterschiedlichen variablen Techniken können das Lady Thaiboxen zu einer kleinen Lebensphilosophie machen. 

Wie sieht eine typische Trainingsstunde aus?

Bei uns werden dir die Grundlagen schritt für schritt beigebracht (Grundstellungen, Koordination, Beinarbeit, Gleichgewicht, etc.) und dann kommen die Box- und Kicktechniken. Das Training beginnt für ca. 15-20 min. mit Aufwärmübungen. Diese Übungen dienen der Aufwärmung und Dehnung der Muskulatur sowie der Sehnen, der Anregung des Herz-Kreislauf-Systems sowie der Anregung des Fettstoffwechsels. Der zweite Teil des Haupttrainings besteht aus Partnerübungen mit Boxhandschuhen und Fuß-bzw.Schienbeinschützern. Diese Übungen dienen der Verbesserung der Techniken sowie der Koordination und der Treffsicherheit. Dabei kommt es darauf an, die Techniken schnell, sicher und zielgerecht auszuführen, anstatt mit voller Kraft wild um sich zu schlagen. Der dritte Teil des Trainings ist ein reines Powerprogramm mit Pratzen (Schutzpolstern) oder am Sandsack. Hier kannst du dich so richtig „auspowern“! Der vierte und letzte Teil des Trainings beinhaltet ein „Hammer “- Bauch- und Rückenprogramm, dass zum einen die Stabilisation der Rumpf- und Rückenmuskulatur und zum anderen die Stärkung der Bauchmuskeln gewährleistet. Als gern gesehener Nebeneffekt kommt dann auch nach einiger Zeit der vielgeliebte Waschbrettbauch zum Vorschein.

Welche Elemente vereinigen sich beim Lady Thaiboxen?

  • Kampfkunst
  • Fitness  
  • Fettverbrennung
  • Kondition
  • Körperbeherrschung 
  • Koordination
  • Selbstvertrauen  
  • Selbstverteidigung 
  • Fun, Fun, Fun…